Energie

Die Prozesse der Abwasser- und Schlammbehandlung erfordern den Einsatz von Strom sowie von Wärme für die Gebäudeheizung oder die Beheizung der Schlammfaulung. Nicht immer wird dabei die Energie effizient verwendet. Im Rahmen einer Energieoptimierung können Einsparpotentiale erschlossen und der Energieverbrauch der Kläranlage minimiert werden. Die anaerobe Schlammfaulung ermöglicht der Kläranlage in Kombination mit Blockheizkraftwerken oder Gasturbinen die Eigenerzeugung von elektrischer und thermischer Energie. Weitere Technologien wie Wasserturbinen, Abwasserwärmetauscher, Photovoltaik, Windenergie können in ein Gesamtkonzept integriert werden, um dem Ziel eines energieautarken Betriebes der Kläranlage möglichst nahe zu kommen.

Die PFI plant und erstellt für Sie:

Reduzierung des Energieverbrauchs

Erhöhung der Energieproduktion

 

Schlagworte: Energieanalysen, Energieverbrauch, BHKW, Blockheizkraftwerke, Wärmekonzepte, Klärschlammfaulung, Strom aus Abwärme, Biogasanlagen, Photovoltaik, Windkraft, Wasserkraft, Abwasserwärme

Referenzen zum Thema Energie