Erneuerung der maschinellen ÜS-Eindickung auf dem Klärwerk Osnabrück-Eversburg

Arbeitsgebiet: Eindickungsanlagen

Das Klärwerk Osnabrück-Eversburg wird von der SWO Netz GmbH betrieben. Die maschinelle Überschussschlammeindickung mittels Siebbandeindicker sollte vollständig erneuert werden. Hierzu wurde die PFI Planungsgemeinschaft von der SWO Netz GmbH mit den Planungen beauftragt. Es wurden zwei neue Siebbandeindicker mit einer Durchsatzleistung von jeweils 60 m³/h vorgesehen. Die FHM-Aufbereitung wurde mit einer Ansatzleistung von etwa 2.000 l/h ebenfalls erneuert. Die Erneuerungsmaßnahmen fanden unter laufendem Betrieb statt. Während der Umbauphase wurde daher eine mobile Container-Anlage zur maschinellen Überschussschlammeindickung eingesetzt.

weiterlesen…

Erneuerung maschinelle Eindickung auf der Kläranlage Löhne

Arbeitsgebiet: Eindickungsanlagen

Installation einer maschinellen Eindickung für Primär- und Überschussschlamm auf der KA Löhne, Ausführung von zwei Bandeindickern, jeweilige Dünnschlammdurchsatzleistung 10-30 m³/h, Installation des erforderlichen Zubehörs und Herstellung der elektrotechnischen Anbindung. Eindickung während Umbau über mobiles Aggregat, Hallenanbau zur Aufstellung neuer Komponenten, Ausführung von Drehkolbenpumpen zur externen Umwälzung bestehender Schlammspeicher.

weiterlesen…

Erneuerung der Klärschlammentwässerung auf der Kläranlage Lüneburg

Arbeitsgebiet: Entwässerungsanlagen

Ersatz einer Kammerfilterpresse durch 2 Siebbandpressen mit je 22,5 m³/h Durchsatzleistung, Umnutzung des vorhandenen Gebäudes, Flockungsmittelstation mit 15 m³ Inhalt, Umbau der 2 Reaktionseindicker je 600 m³ zu volldurchmischten Vorlagebehältern, Dickschlammförderung mit Excenterschneckenpumpen, vollautomatische Beladung von Doppelhängerzügen durch Förderbandsystem in durchfahrbarer Halle, Betriebsversuche mit Zentrifuge und Siebbandpresse im Vorfeld

weiterlesen…

Ertüchtigung der KA Vlotho durch Neubau Belebungsanlage und Neubau Faulbehälter

Arbeitsgebiet: Stabilisierung und Faulung

Die Kläranlage Vlotho wird zur Zeit aufgrund von in die Jahre gekommenen und abgängigen Anlagenteilen und wegen der Forderung der Genehmigungsbehörde zukünftig größere Wassermengen aufnehmen zu können, umfangreich ertüchtigt und umgebaut. Das Projekt beinhaltet die Errichtung einer neuen Belebungsanlage, den Neubau eines Faulbehälters, die Errichtung einer Spurenstoffelimination, sowie zahlreiche weitere Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen. Aktuell befindet sich das Projekt in der Bauausführung.

weiterlesen…

Neubau einer Druckentspannungsflotation zur Vorbehandlung von Schlachthofabwasser auf der Kläranlage Perleberg

Arbeitsgebiet: Eindickungsanlagen

In der Kläranlage Perleberg wird neben kommunalem Abwasser auch getrennt erfasstes Industrieabwasser aus einem Großschlachtbetrieb gereinigt, das etwa 70% der CSB-Fracht ausmacht. Zur Vorbehandlung des Schlachthofabwassers wurde auf dem Betriebsgelände der Kläranlage eine Druckentspannungsflotation mit Fällung, Flockung und Neutralisationsstufen errichtet. Dadurch können die Fett- und CSB-Fracht wirksam verringert und die Kläranlage entlastet werden.

weiterlesen…

Neubau und Sanierung der Schlammfaulung auf dem Klärwerk Göttingen

Arbeitsgebiet: Stabilisierung und Faulung

Neubau eines Faulbehälters (5.000 m³) und anschließende Sanierung des vorhandenen Faulbehälters (6.300 m³), Beide Faulbehälter in eiförmiger Ausführung, Umwälzung über Schraubenschaufler, Erweiterung und Erneuerung Heizschlammsystem, Gasraum und EMSR-Technik, Erweiterung des Rohrkanalsystems, Sanierung Mehrzweckbehälter (2.000 m³), Primärschlammbehälter (400 m³) und Faulschlammspeicher (400 m³)

weiterlesen…

Neubau eines Klärschlammlagerplatzes auf der Kläranlage Oldenburg

Arbeitsgebiet: Schlammtransport und -lagerung

Neubau eines überdachten Klärschlammlagerplatzes mit einer gesamte Lagerfläche von 3×1.080m=3.240m² und einer max. Lagermenge von 7.500t. Die Lagerflächen sind als Flachgründung in Asphaltbauweise mit Bodenverbesserung hergestellt. Die Überdachung steht auf einer Tiefgründung mit 184 Bohrpfählen und wurde mit Stahlbetonfertigteilen gebaut. Die Einkleidung erfolgt mit Stehfalzbahnen aus Stahl für die Dacheindeckung und Wandfassade.

weiterlesen…

Erneuerung der Klärschlammentwässerung und Planung der Klärschlammtrocknung auf dem Klärwerk Göttingen

Arbeitsgebiet: Entwässerungsanlagen

Neubau eines Entwässerungsgebäudes, 2 Zentrifugen mit einem Schlammdurchsatz von 66 m³/h, aufgelöste Polymerstation für Flüssig- und Festprodukt, Dickschlammtransport mit Excenterschneckenpumpen bei ca. 29% TR, unterfahrbares Dickschlammsilo mit 70 m³ Inhalt, Zentratspeicher mit 1.000 m³, Schlammvorlagebehälter 200 m³, Vergabe nach Betriebsversuchen mit verschiedenen Zentrifugen

weiterlesen…