Prof. Dr.-Ing. Johannes Müller-Schaper

Ausbildung:

  • 1983–1991 Studium Maschinenbau TU Braunschweig, Fachrichtung: Energie- und Verfahrenstechnik, Abschluss: Diplom-Ingenieur
  • seit 2006 Beratender Ingenieur gemäß Nieders. Ingenieurgesetz

Beruflicher Werdegang

  • 1991 – 1996 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Mechanische Verfahrenstechnik (Prof. Dr.-Ing. Schwedes) TU Braunschweig
  • 1996 Promotion “Mechanischer Klärschlammaufschluss”
  • 1996–2002 Wissenschaftlicher Assistent, Arbeitsgruppenleiter, Institute für Siedlungswasserwirtschaft (Prof. Dr.-Ing. Dichtl) und für Mechanische Verfahrenstechnik, TU Braunschweig
  • seit 2003 PFI Planungsgemeinschaft, Abteilungsleiter Verfahrens- und Prozesstechnik und Schlammbehandlung
  • seit 2006 geschäftsführender Gesellschafter der PFI Planungsgemeinschaft GmbH & Co. KG

Lehr- und Ausbildungstätigkeiten:

  • 1998–2006 Lehrauftrag an der TU Braunschweig, Vorlesung „Industrieabwasserreinigung“
  • seit 1998 Lehraufträge an der Universität Kassel, Vorlesungen „Klärschlamm“, „Energie auf Kläranlagen“ und „Trinkwasser“
  • seit 2010 Honorarprofessur an der Universität Kassel, Fachbereich Bauingenieur- und Umweltingenieurwesen

Mitgliedschaft in Berufsverbänden

  • Verein Deutscher Ingenieure (VDI) Fachgruppierung Umwelttechnik seit 1993
  • Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) seit 1996
  • Mitglied im Fachausschuss KEK 1 „Zukunftstechnologien und übergreifende Fragestellungen“
  • Sprecher der Arbeitsgruppe KEK 1.6 „Klärschlammdesintegration“
  • International Water Association (IWA) seit 1997
  • Gesellschaft zur Förderung des Institutes für Siedlungswasserwirtschaft an der TU Braunschweig seit 1996

  • Verein zur Förderung der Fachgebiete Siedlungswasserwirtschaft, Abfalltechnik sowie Wasserbau und Wasserwirtschaft der Universität Kassel seit 2007
  • Förderverein des ISAH Hannover seit 2009

Über 100 Veröffentlichungen im Bereich Klärschlamm, Biogas und Energie, davon über 50 in redigierten Zeitschriften und Büchern, ca. 80 Vorträge und 20 Seminare im In- und Ausland.

Liste der Veröffentlichungen