Zurück

Freie und Hansestadt Hamburg

 
  • Auftraggeber: Bezirksamt Altona
  • Zeitraum: 2007–2009
  • Projektkosten: 700.000 EURO

Kurzbeschreibung

Aufgrund eines Senatsbeschlusses der Freien und Hansestadt Hamburg vom November 2007 sind für das Bezirksamt Altona Vorschläge für geeignete Kreisverkehrslösungen erarbeitet worden. Einer dieser Vorschläge beinhaltete den Umbau der derzeitig signalgeregelten Kreuzung Hemmingstedter Weg/Heinrich-Plett-Straße zum Kreisverkehr. Nach entsprechender Planung durch die PFI Planungsgemeinschaft erfolgte der Bau

des Kreisverkehrs von März bis Juli 2009. Die Errichtung des Kreisverkehrs bedingt eine Entflechtung der Verkehrsströme. Darüber hinaus ist von einer geschwindigkeitsdämpfenden Wirkung im Kreisverkehr sowie im Nahverkehr auszugehen. Somit erfolgt eine deutliche Verbessserung der Verkehrssicherheit.

Leistungsumfang

  • Verkehrsplanerische Leistungen
  • Grundlagenermittlung
  • Vorplanung
  • Entwurfsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Genehmigungsplanung
  • Vorbereitung der Vergabe
  • Mitwirkung bei der Vergabe

Impressionen