Dr. Rohlfing

Dr.-Ing. Richard Rohlfing

Ausbildung:

  • 1980-1988 Studium Bauingenieurwesen Universität Hannover, Vertiefung: Wasserwesen, Abschluss: Diplom-Ingenieur
  • seit 2006 Beratender Ingenieur gemäß Nieders. Ingenieurgesetz
  • seit 2006 Entwurfsverfasser der Fachrichtung Bauingenieurwesen gemäß § 17a des Nieders. Ingenieurgesetzes

Beruflicher Werdegang:

  • 1988–1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr.- Ing. Sieker, Institut für Wasserwirtschaft, Hydrologie und landwirtschaftlicher Wasserbau, Universität Hannover
  • 1993 Promotion “Echtzeitsteuerung von Entwässerungssystemen mit Optimierungsverfahren – Durchführbarkeitsanalyse mit hydrodynamischer Simulation der Abflussvorgänge” an der Universität Hannover
  • seit 1993 PFI Planungsgemeinschaft mit Funktionen als Abteilungsleiter „Stadthydrologie und Kanalisation“ in Hannover, Büroleitung für die PFI Umweltconsult in Leipzig, Prokurist der PFI Informationstechnologie in Hannover, Prokurist der PFI Preussner GmbH in Bochum
  • seit 2006 Partner und geschäftsführender Gesellschafter bei der PFI Planungsgemeinschaft GmbH & Co. KG

Fort- und Weiterbildungstätigkeiten:

  • seit 1997 Gründungs- und Kuratoriumsmitglied bei der Technischen Akademie Hannover
    Vorbereitung, Durchführung und Begleitung von TAH-Seminaren und -Tagungen für Ingenieure, Techniker und Naturwissenschaftler
  • seit 1988 Zahlreiche Fachveröffentlichungen und Fachvorträge im Bereich Abwassertechnik, Schwerpunkt Kanalnetzsteuerung, alternative Regenwasserbewirtschaftung, Kanalnetzsanierung

Mitgliedschaft in Berufsverbänden:

  • Mitglied der Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft , Abwasser und Abfall e. V. (DWA, früher ATV) seit 1988
  • Mitglied der Arbeitsgruppe ES 8.9 “Sanierungsstrategien“ der DWA seit 2006
  • Mitglied der Arbeitsgruppe ES 2.4 “Integrale Abflusssteuerung ” der DWA seit 2012
  • Member of the task group SOURCE CONTROL FOR STORMWATER MANAGEMENT (SOCOMA) under the IAHR/IWA Joint Committee on Urban Drainage seit 1991