Aufbereitungsanlagen

Verbesserung der Rohwasserbeschaffenheit

Rohwasserressourcen sind vielfältigen anthropogenen Einflüssen ausgesetzt, die das Trinkwasser in seiner Qualität negativ beeinflussen können. Die Einhaltung der EU-Trinkwasserrichtlinie, der Trinkwasserverordnung und weiterer spezifischer Richtlinien und Arbeitsblätter ist jedoch unabdingbar. Daher sind Aufbereitungsstufen vorzusehen, die die PFI anlagenspezifisch plant, im Bau überwacht und optimiert.

Hierzu zählen z. B. die:

  • Mechanische Reinigung
  • Fällung und Flockung
  • Entsäuerung, Enthärtung, Entsalzung
  • Enteisenung und Entmanganung
  • Desinfektion

Referenzen zum Thema Wasser