Intensivierung der Gasproduktion

Maßnahmen zur Intensivierung der Gasproduktion

Die Praxis zeigt, dass vorhandene Faulsysteme oftmals unerkanntes Optimierungspotential aufweisen!

Verschiedene Optimierungsmaßnahmen sind in Betracht zu ziehen:

  • Optimierung der Schlammumwälzung
  • Verlängerung der Fauldauer
  • Erhöhung der Faulraumtemperatur
  • Einsatz von Co-Fermenten
  • Desintegration

Von besonderem Interesse für die Steigerung der Gasproduktion ist die Desintegration des Klärschlammes. Die Desintegration, also die Zerkleinerung der Schlammflocken bzw. der Mikroorganismen führt zu einer Verbesserung des Abbauverhaltens und damit zu einer Mehrproduktion an Faulgas. Bei Einsatz der thermischen bzw. thermisch-chemischen Desintegration kann vorhandene BHKW-Abwärme genutzt werden, so dass der Primärenergieeinsatz für die Desintegration minimiert werden kann.

Die PFI plant und erstellt für Sie:

  • Machbarkeitsanalysen
  • Begleitung von Versuchen
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Anlagen zur thermisch-chemischen Desintegration
  • Anlagen zur thermischen Desintegration
Schlagworte: Gasproduktion, Desintegration