Betriebsberatung und Prozessoptimierung

Inbetriebnahme, Betriebsberatung und Prozessoptimierung

Enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Betreiber und dem Betriebspersonal

Die Optimierung von Kläranlagen ist eine fachübergreifende Aufgabenstellung, die einer umfassenden Bearbeitung durch erfahrene Ingenieure der Fachrichtungen Verfahrenstechnik, Bautechnik, EMSR-Technik und Prozessleittechnik bedarf.

  • Betriebsdatenauswertung mit Plausibilitätsprüfungen
  • Vor-Ort-Aufenthalte für eigene Beobachtungen
  • Erstellung von Stoff-, Schlamm- und Energiebilanzen
  • Ermittlung der tatsächlichen Abwassercharakteristik
  • Zustandsbewertung Bautechnik, maschinelle und elektrotechnische Ausrüstung
  • Überprüfung der Hydraulik
  • Beurteilung der eingsetzten Verfahrenstechnik und Betriebsweise
  • Erstellung Maßnahmenkatalog nach Prioritätsstufen
  • Kostenermittlung, Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse
  • Umsetzung der Maßnahmen, Lph. 3-9 (nach Bedarf)
  • Nachbetrachtung und Erfolgskontrolle

Referenzen zum Thema Abwasser